Bilder schreiben Geschichte ...
BAC Bischöfliches Archiv Chur / Schweiz
Portraits der Churer Bischöfe
© Bischöfliches Archiv Chur - Hof 19 - CH 7000 Chur
www.bistumsarchiv-chur.ch
Bischofsportraits im Rittersaal des Bischöflichen Schlosses [Foto: A. Fischer] 28
Laurenz Matthias Vincenz 1932-1941 geboren am 26. März 1874 in Andiast (Surselva) Priesterweihe am 16. Juli 1899 in Chur 1900-1901 Weiterstudium in Rom 1901-1904 Vikar in Herz-Jesu, Zürich-Oerlikon 1904-1908 VIkar in St. Peter u. Paul, Zürich 1908-1917 Bischöflicher Kanzler 1917-1932 Offizial und Generalvikar seit 1915 Churer Domherr 1928-1932 Domdekan zum Koadjutor ernannt am 30. März 1932 Bischofsweihe am 22. Mai 1932 in Chur, seit 6. Mai 1932 Bischof von Chur starb am 29. Juli 1941 in Chur MEHR
27
Georgius Schmid von Grüneck 1908-1932 geboren am 29. November 1851 in Surrein (Surselva) Priesterweihe am 1. August 1875 in Chur 1875-1878 Weiterstudium in Rom 1878-1880 Lehrer an der Klosterschule in Disentis 1880-1889 Professor für Kirchenrecht am Priesterseminar St. Luzi in Chur 1889-1898 Bischöflicher Kanzler seit 1897 Churer Domherr 1898-1908 Regens 1898-1908 Offizial und Generalvikar am 7. Mai 1908 vom Churer Domkapitel zum Bischof von Chur gewählt päpstliche Konfirmation erfolgte am 13. Juli 1908 Bischofsweihe am 4. Oktober 1908 in Chur starb am 6. Mai 1932 in Chur MEHR
29
Christianus Caminada 1941-1962 geboren am 6. Januar 1876 in Vrin (Lugnez) Priesterweihe am 22. Juli 1900 in Chur 1901-1905 Pfarrer in Dardin 1905-1912 Pfarrer in Obersaxen 1912-1919 Pfarrer in Trun 1920-1932 Dompfarrer in Chur 1934-1941 Generalvikar seit 1919 Churer Domherr 1932-1941 Domdekan am 23. September 1941 vom Churer Domkapitel zum Bischof von Chur gewählt päpstliche Konfirmation erfolgte am 17. Oktober 1941 Bischofsweihe am 23. November 1941 in Chur starb am 18. Januar 1962 in Chur MEHR
30
Johannes Vonderach 1962-1990 geboren am 6. Mai 1916 in Unterschächen / UR Priesterweihe am 7. Juli 1940 in Chur, danach Weiterstudium in Freiburg/CH (dr. theol.) 1946-1958 Bischöflicher Kanzler 1958-1962 Generalvikar seit 1952 Churer Domherr 1955-1962 Domdekan am 12. November 1957 Ernennung zum Koadjutor Bischofsweihe am 8. Dezember 1957 in Chur seit 22. Januar 1962 Bischof von Chur Konzilsvater am Zweiten Vatikanischen Konzil (1962-1965) resigniert am 22. Mai 1990 starb am 10. Februar 1994 in Altdorf
Die Churer Bischöfe des 20. Jahrhunderts
Zu den Churer Bischöfen des 21. Jahrhunderts
Bischofsportraits im Rittersaal des Bischöflichen Schlosses [Foto: A. Fischer] 31
Wolfgang Haas 1990-1997 geboren am 7. August 1948 in Vaduz / FL Priesterweihe am 7. April 1974 in Chur 1974-1978 Weiterstudium in Rom (Doktorat nicht abgeschlossen) 1978-1989 Bischöflicher Kanzler seit 1982 Offizial seit 1986 Churer Domherr (Sextar) am 25. März 1988 Ernennung zum Koadjutor Bischofsweihe am 22. Mai 1988 in Chur 1988-1990 Generalvikar für die ganze Diözese vom 22. Mai 1990 bis 2. Dezember 1997 Bischof von Chur 2. Dezember 1997 Ernennung zum Erzbischof des neu errichteten Erzbistums Vaduz / FL bleibt bis zum 23. August 1998 Apostolischer Administrator von Chur
Beschriftungstext 2
Bischofsportraits im Rittersaal des Bischöflichen Schlosses [Foto: A. Fischer] Bischofsportraits im Rittersaal des Bischöflichen Schlosses [Foto: A. Fischer] Bischofsportraits im Rittersaal des Bischöflichen Schlosses [Foto: A. Fischer]