Aktenpläne ermöglichen eine vorausschauende Strukturierung ... BAC Bischöfliches Archiv Chur / Schweiz Aktenpläne
© Bischöfliches Archiv Chur - Hof 19 - CH 7000 Chur
www.bistumsarchiv-chur.ch
Zum Aktenplan 1 des BAC Zum Aktenplan 1 des BAC
Bischöfliches Archiv Chur BAC Aktenplan 1 für Urkunden und Akten bis zur Neuumschreibung der Diözese Chur (bis 1816/19) Überblick 0   Urkunden 1   Römische Kurie / Nuntiatur in der Schweiz 2   Bistum Chur 3   Hochstift Chur 4   Domkapitel Chur 5   Orden, Klöster und (Bildungs-)Institutionen 6  Kirchliche (Vermögens-) Verwaltung [Rechnungs- bücher] und Stiftungswesen 7  Serienakten 8   Dekanate und Pfarreien 9   Personenbezogene Akten  
Zum Aktenplan des ASL Zum Aktenplan des ASL
Archiv des Priesterseminars St. Luzi ASL Aktenplan für das Archiv und die laufende Verwaltungsarbeit am Priester- seminar St. Luzi und an der Theologischen Hochschule Chur (seit 1807 bzw. 1968) Überblick  0 Archivverwaltung 1  St. Luzi als Prämonstra- tenserkloster ca. 1140-1806 2 Kirche St. Luzi: Entwicklungsphasen des Sakralbaus vom 8. bis 20. Jh. 3  Eine Episode: Die Redemptoristen in St. Luzi 1807 4  Diözesanes Priesterhaus in Meran 1801-1807 5  Diözesanes Priesterseminar St. Luzi in Chur seit 1807 6  Theologische Hochschule Chur (THC) seit 1968 7  Institutionen in St. Luzi 8  Pastoralinstitut 9  [noch offen]
Zum Aktenplan des AGVZH Zum Aktenplan des AGVZH
Archiv des Generalvikariats Zürich AGVZH Aktenplan für das Archiv des regio- nalen Generalvikariates in Zürich (seit 1956) Überblick   0  Weltkirche 1  Kirche in der Schweiz 2  Bistum Chur [siehe BAC, Aktenplan 2] 3  Generalvikariat in Zürich 4  Kirche und Staat (mit   bes. Berücksichtigung der Verhältnisse im Kanton ZH) 5  Orts - und Fremd- sprachigenseelsorge in der Bistumsregion Zürich/Glarus (Pfarreiakten) 6  Spezialseelsorge  in der Bistumsregion Zürich/Glarus 7  Formen der sozialen, caritativen und bildungs- spezifischen Arbeit in der Bistumsregion Zürich/Glarus 8  Kirchliche (Vermögens-) Verwaltung und Stiftungs- wesen 9 Andere christliche Kirchen (Ökumene) und Religions- gemeinschaften, Sekten und Schwarmbewegungen
Bischöfliches Archiv Chur BAC Aktenplan 2 für Urkunden und Akten seit der Neuumschreibung der Diözese Chur (ab 1820) Überblick II. 0   Urkunden II. 1   Weltkirche / Kirche in der Schweiz II. 2   Bistum Chur II. 3   Kirche und Staat II. 4   Domkapitel Chur II. 5   Orden, Klöster und diözesane (Bildungs-) Institutionen II. 6  Kirchliche (Vermögens-) Verwaltung und Stiftungs- wesen II. 7  Serienakten II. 8   Dekanate und Pfarreien II. 9   Personenbezogene Akten HINWEIS Vor die griechischen Ziffern 0 bis 9 wird zur Kennzeichnung der Akten ab 1820 die römische Ziffer II gesetzt (Beispiel: II.221.06).  
Zum Aktenplan 2 des BAC
Was ist und wozu dient ein Aktenplan? Das in einer (Zentral-)Registratur und/oder bei den einzelnen Dienststellen anfallende Schriftgut, welches später an das Archiv der Institution [hier an das BAC, an das ASL oder an das AGVZH] abgegeben wird, erhält durch die Ausarbeitung eines Aktenplans eine vorausschauende Strukturierung. Der Aktenplan dient der eindeutigen Zuordnung der innerhalb der Aufgabengliederung erwachsenen Vorgänge und garantiert ein schnelles Wiederfinden. Ein Aktenplan ist also ein Organisationsplan, der “nur” einen Ordnungsrahmen bietet, aber keine Akten nachweist und im Unterschied zum stets veränderlichen Aktenverzeichnis eine verhältnismässig grosse Stabilität und Übersichtlichkeit aufweist - beides wichtige Voraus- setzungen für eine bequeme Anwendung. Die vorliegenden Aktenpläne sind formal nach dem (auch Computer tauglichen) Dezimalsystem aufgebaut. Die Hauptziffern 0 bis 9 können je nach Bedarf feiner untergliedert werden; daraus ergibt sich auch die Möglichkeit, den Plan fortzuschreiben, wenn sich die Aufgaben einer Verwaltungsstelle / Behörde verändern oder falls infolge vermehrten Aktenanfalls die gegebende Übersicht verbessert werden muss.